Pilobolus oedipus

pilobolus_oedipus_16

Vor Jahren sah ich in einer naturkundlkichen Ausstellung den Schimmelpilz Pilobolus. Er sprengt, wenn er reif ist, seinen Kopf mit über sechs bar (=5 Atü) Druck ab. Seit dreihundert Jahren beschäftigt dieser Pilz die Wissenschaft mit seiner erstaunlichen Fähigkeit. Eine Variante des Pilobolus hat einen verdickten Fuß. Die Namengeber haben ihn in Anlehnung an den antiken Helden Oedipus getauft. Da die Schwellung kurz vor der Aussendung der Sporen am stärksten ist, haben sie vermutlich die obszöne Doppeldeutigkeit durchaus im Sinn gehabt.

„Pilobolus oedipus“, 1999, 120×80, 1.250 €



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.