In den Weiten des Alls

In den Weiten des Alls

Mich faszinieren Fotos, die aus dem Weltall aufgenommen wurden. Die Strukturen der Erdoberfläche erscheinen wie urtümliche Formen, die seit Jahrhunderten existieren, und zwar die natürlichen wie die künstlichen Strukturen. Es wird sichtbar, was Wasser, Wind und Wetter geschaffen haben und was menschliche Kunst der Oberfläche aufgeprägt hat. Ich bringe mehrere Lagen Material und Farbe auf die Leinwand, bearbeite die dicke Schicht mit Wasser, Wärme und Wind und präge dann Formen auf, beziehungsweise arbeite sie mit verschiedenen Geräten heraus. Es entstehen Formen, die zugleich wie vom Weltall aus gesehen wie auch ins Weltall hinein gesehen erscheinen.
„In den Weiten des Alls“, 2014, 130×110, Acryl auf Masse auf Leinwand 1.300 €



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.