Blaues Wunder

Kreuzberg 2 005 (Medium)

Die Skulptur besteht aus zweimal vier Flächen, die je ein Tetraeder bilden. Die Flächen sind als „Sichel des Archimedes“ bekannt (siehe „Sichel des Archimedes“). Gestreckt, verdreht, gedehnt bilden sie eine neue Figur von wundersam komplizierter Klarheit.

Blaues Wunder, 18.3.2014, 40cm, 727g, Pappe, Masse, Blei, Acryl, 1.200 €



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.